Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

facebook

Facebook Tracking Pixel

Lebensdauer der Cookies: 3 Monate

Google Tag Manager

Lebensdauer der Cookies: bis Sitzungsende

MouseFlow

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Unser Support

Unser Support bei CiN GmbH

Als Premium Servicepartner der Firma JTL Software, bieten wir Ihnen Support  rund um die Softwareprodukte von JTL und allem was dazu gehört.

Unsere Plugins

Unsere Plugins von CiN GmbH

Wir bieten Ihnen zur Erweiterung Ihres JTL Shops eine Vielzahl von verschiedenen Plugins an. Nützliche Tools, Abfragen, Effekte, Suchfunktionen und mehr!

Unsere Schulungen

Unsere Schulungen

Als Servicepartner bieten wir Ihnen natürlich auch die Möglichkeit sich für Schulungen rund um die JTL Produkte einzuschreiben.

Unser Hosting

Unsere Hosting bei CiN Gmbh IT Systemhaus Berlin

Wir bieten Ihnen schnelles Hosting für Ihre WaWi Datenbank, den JTL Shop und auch Cloud-Hosting für unbeschwertes und blitzschnelles Arbeiten in einer Server-Umgebung.

Zahlungsmodul für JTL-WAWI als Erweiterung

Artikelnummer: JTL-2520

Direkter Zahlungsabgleich Ihrer HBCI- / FinTS-Konten, und Paypal-Accounts mit JTL-Wawi

Kategorie: JTL-WAWI Erweiterungen

149,00 €

exkl. 16% USt., zzgl. Versand (download)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 0 Werktage

Lizenz


Marke: JTL-Software
Kündigungszeit: 1 Monat vor Ablauf
Laufzeit: jährlich
Mindesvertragslaufzeit: 12 Monate

Beschreibung

Was kann das Zahlungsmodul in JTL-Wawi?

Gleichen Sie mit dem Zahlungsmodul ab JTL-Wawi 1.2 alle Zahlungen über Ihre HBCI-/FinTS-Konten und PayPal-Accounts direkt in der Warenwirtschaft ab. Sie empfangen und senden Ihre Zahlungen unmittelbar in JTL-Wawi, ohne weitere Anwendungen oder Services Ihres Geldinstitutes nutzen zu müssen. Nahezu jedes deutsche Bankkonto unterstützt den HBCI- oder FinTS-Standard und kann über die Schnittstelle erreicht werden.

Eingehende Zahlungen werden unmittelbar erfasst und erlauben die sofortige Zuordnung zu Ihren Aufträgen. Ihre gesamte Bestellabwicklung wird forciert und ermöglicht einen schnelleren Versand. Auch Rückzahlungen an Ihre Kunden aufgrund von Retouren/Gutschriften sind mit dem Zahlungsmodul möglich. Gewinnen Sie dadurch mehr Kontrolle über Ihren gesamten Zahlungsverkehr und sorgen für eine bessere Übersicht in JTL-Wawi.

Ihre Vorteile im Überblick:

Abgleich Ihrer Geldein- und -ausgänge in Echtzeit
Schnellere Zuordnung von Zahlungen und Aufträgen
Automatisierung und Verschlankung Ihrer Prozesse
Auch Rückzahlungen direkt aus JTL-Wawi veranlassen
Funktioniert mit nahezu allen deutschen Bankkonten

Die Lizenz zur Verwendung des Zahlungsmoduls in JTL-Wawi ist 12 Monate gültig und muss jährlich erneuert werden. Mit ihr können Sie beliebig viele PayPal- und HBCI-/FinTS-Konten innerhalb eines Mandanten in JTL-Wawi ansprechen.
Bitte vergewissern Sie sich vorab, ob auch Ihr Geldinstitut die HBCI-/FinTS-Standards erfüllt und die Schnittstelle unterstützt.

Ausführliche Informationen zur Einrichtung und Verwendung des Zahlungsmoduls ab JTL-Wawi 1.2 erhalten Sie im JTL-Guide:
JTL-Guide: Zahlungen in JTL-Wawi verwalten

Wichtiger Hinweis: Der bisherige CSV-Zahlungsdatenimport bleibt auch ab JTL-Wawi 1.2 bestehen und kann, unabhängig vom neuen Zahlungsmodul, weiterhin kostenlos verwendet werden.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Die in Prospekten, Zeitschriften, Preislisten, dem Internet oder sonstigen Veröffentlichungen erfolgten allgemeinen Produktbeschreibungen begründen keine Beschaffenheitsvereinbarungen oder -garantien. Dies gilt insbesondere für Aussehen, Maße und Gewichte der Waren. Ebenso für angegebene Leistungsdaten, soweit diese nicht die Eignung zur vorausgesetzten oder gewöhnlichen Verwendung bestimmen.